Doppelsieg zur Kerwa

Doppelsieg zur Kerwa

Das macht richtig Spaß Jungs!

Mit dem Sieg unserer zweiten Mannschaft am Sonntag gegen Blau-Weiß Sassendorf (2:1) konnte ein perfektes Kerwa-Wochenende abgerundet werden. Am Sonntag legte unsere Erste schon mit einem klaren Sieg gegen Altendorf vor. Beide Teams haben sich damit erst einmal im Spitzenfeld ihrer Ligen festgesetzt. So kann es gerne weitergehen.

ASV-Serie hat Bestand


ASV Hollfeld - FC Altendorf  3:0 (0:0)


Aufgrund einer deutlichen Steigerung im zweiten Abschnitt gewann der ASV Hollfeld auch in der Höhe verdient und setzt sich damit im Spitzenfeld der Liga fest. Abermals waren eine stabile Abwehrleistung, gepaart mit gefälligen Offensivaktionen die Garanten für den Sieg.


Die Partie begann äußerst zerfahren. Viele Ungenauigkeiten auf beiden Seiten sorgten dafür, dass der Zufall zunächst Regie führte. Bis zur 20 Minute, als Fabian Hanisch mit einem Kopfball die Torlatte anvisierte. In dieser Situation hatte der ASV Hollfeld viel Glück. Auf der anderen Seite war es Timo Preißinger, der in der 28. Minute gut in Szene gesetzt wurde, aber zu hastig vergab. Noch größer war seine Möglichkeit zehn Minuten später. Diesmal war es Torsteher Hümmer, der den Gast vor einem Rückstand bewahrte.


Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag. Herrlich bedient, vollendete Simon Schwarz aus kurzer Distanz zur verdienten Führung für den ASV. Und noch schöner machte es Christopher Schmitt in der 58. Spielminute, als er sich den Gästetorsteher genau ausgeguckt hat und von der Strafraumkante zum 2:0 einschlenzte. Das Toreschießen war aber noch nicht beendet. Jetzt drehte der ASV zur Kirchweih richtig auf und Jonas Heinz vollendete kurz darauf mit dem Kopf zum Endstand.


Tore: 1:0 Simon Schwarz (49.), 2:0 Christopher Schmitt (58.), 3:0 Jonas Heinz (63.)


Zuschauer: 130


Harald Hoch

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner